Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Bester Online Tauchshop #3197

    ich bin ziemlich zufrieden mit divepit.dive-king.de, die bieten auch noch einen Rundum Service an, darunter auch Wartung u. Revision sogar die 1. + 2. Stufe + Octo
    Komplettrevision der 3 Bauteile. und man kann Tauchlehrerkurse belegen.

    als Antwort auf: Padi Divemaster Anforderungen zu schaffen #3141

    Stimmt sehe ich auch so.. Landratten, die auf dem Bike oder Laufen trainieren, kommen da nicht weit. Auch die muskelbepackten Typen nicht. v400m schwimmen am Stück in beliebiger Stilart
    Zuerst einmal sind die 400 Meter schwimmen in beliebigem Schwimmstil
    ohne Unterbrechung und
    ohne irgendwelche Schwimmhilfen zu schaffen
    wobei jeder Schwimmstil oder eine Kombination von S
    chwimmstilen zulässig
    ist. Unterbricht ein Kandidat das Schwimmen, ist di
    e Übung ungültig und muss wiederholt werden.
    bis 6:30 Minuten 5 Punkte
    bis 8:40 Minuten 4 Punkte
    bis 11 Minuten 3 Punkte

    dann 15 Minuten Wassertreten die letzten 2 Minuten die Hände aus dem Wasser bringt 5 Points
    dann 8 m schnorcheln,,, das ist super lang,, und auch mit Zeitvorgabe

    habe alles oder?

    als Antwort auf: Urinalkondome empfehlenswert #3128

    Hab mal da im Netz etwas rumgegoogelt und habe festgestellt, dass die TENA Men – Protective Underwear ziemlich ok sein soll und auch nicht gerade die teuerste ist.. man muss schon etwas suchen, denn die Preisunterschiede auch für das gleiche Modell sind mitunter gewaltig.

    als Antwort auf: Die richtige Backup Lampe #3102

    Ich habe nur ne kleine Handlampe,, habe mir aber überlegt mal in eine Aqua Lung Alu Trio zu investieren… Hast schon recht, mit einer guten Lampe sieht man doch mehr. Ist aber ne Menge Holz so gerade mal 200 Euro für ne Lampe hinzulegen.

    als Antwort auf: Die richtige Backup Lampe #3100

    Ich habe mich noch gar nicht so damit beschäftigt, ist mir überhaupt nicht in den Sinn gekommen eine Backup Lampe mitzuführen. Ich tauche eigentlich auch nicht nachts.

    als Antwort auf: Tauchen Philippinen #3066

    Ich war mal dort, konnte allerdings nicht so viel tauchen, da ich nur 4 Tage einen Freund besucht hatte. Allerdings stimmt das schon. Es war ( weiss nicht ob es noch ist) super billig. Hatte damals ein Tauhgang am Hausriff inklusive allem 15 Dollar gekostet. Wird wohl nicht mehr so billig sein- Wir waren damals in Dumaguete.

    als Antwort auf: Als Anfänger Apnoe Tauchen geeignet? #3021

    Du musst wie in jedem Sport langsam an die Materie ran geführt werden. Was glaubst du wohl warum kein Schwimmbecken tiefer als 5 Meter ist.. Die meisten würden unwissend aus einer 10 Meter Tiefe auftauchen ohen dabei die Luft abzulassen,, zu was das führt weiss der ausgebildete Taucher

    als Antwort auf: Tauchunfall Österreich #3020

    hm dann muss man sich fragen was überhaupt der Sinn von Hochleistungssport ist. Eigentlich gibt es ja keinen ausser ,dass man damit eventuell gutes Geld verdienen kann . Um allerdings ein Spitzenathlet zu werden muss man zuweilen seinen Körper schwer schinden. ob das gut ist????

    als Antwort auf: Kann man sich seinen Tauchanzug reparieren lassen? #2983

    man kann das auch selbst machen hab ich gerade entdeckt, es gibt sogar Reparatursets,, mit einem Spezialkleber, ,allerdings finde ich keine Belege dafür, ob das wirklich hält…

    als Antwort auf: Kann man sich seinen Tauchanzug reparieren lassen? #2982

    Ja es gibt da eine Seite,, die so etwas anbieten,, muss mal suchen,,, hab aber gehört, dass das nicht billig ist, aber wahrscheinlich doch noch preiswerter als ein neuer .. so ein Trocki ist ja nicht gerade billig,,

    als Antwort auf: „böse“ Piranhas in Südamerika #2972

    Für mich sind die Pirnahas eine der spannendsten Fischarten überhaupt. Man müsste einmal eine Tauchexperdition in eine Piranhagebiet in Venezuela oder Brasilien starten, um sich die Tiere einmal intensiver zu widmen. Ich glaube das würde bestimmt eine tolle Tauchreise.

    als Antwort auf: Wrack-Tauchen in Österreich #2946

    wer unbedingt in den Alpen nach Wracks tauchen will sollte es vielleicht mal in der Schweiz probieren. bei Obermeilen liegt seit 122 Jahren das Ledi Wrack im Zürichsee, Na das wäre doch was?

    als Antwort auf: Wrack-Tauchen in Österreich #2945

    na wie es ausschaut, scheint es da so viele auch nicht zu geben, hier und da ein Flugzeug,, aber die gelten ja auch als Wracks… könnte man ja auch nach Autowracks tauchen. oder vielleicht nach einem Seilbahnwrack,, die wären dann schon selten 🙂

    als Antwort auf: Tauchausbildung als „Leichensucher“ #2930

    geil was es nicht alles gibt,, hab vor kurzem in einem Bericht im Lateinamerika Reisemagazin von einem Kloakenreiniger in Mexiko gelesen, der auch immer Leichen aus den Gulis rausholt. Also es scheint da mehr Optionen zu geben, wenn man nach Leichen tauchen will. Bekloppt!!!!

    als Antwort auf: Tauchschule in Thailand #2929

    Ich hab schon in Thailand getaucht,, und zwar auf Ko Phi Phi,, was ja nicht weit von Phuket ist,, allerdings ist das schon 17 Jahre her,, also lange vor dem Tsunami,, da gabs noch keine Hotels dort,,, und das Diving war toll,, weiss leider nicht wie es jetzt dort aussieht sawadee ka

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)