Große Tümmler in der Ostsee

Grosse Tuemmler
Grosse Tuemmler an der Ostsee. Foto: © WDC - Ulla Ludewig

WDC hat Informationen und Leitlinien zur Beobachtung zusammengestellt.

Die Wal- und Delfinschutzorganisation WDC hat Leitlinien zur Beobachtung der Großen Tümmler in der Ostsee zusammengestellt. Die beiden Delfine sind seit Mai 2015 in der Ostsee unterwegs und werden regelmäßig von Fischern, Delfinbegeisterten und Ausflüglern beobachtet.




Sichtungen von Delfinen an der Ostsee

Eigentlich leben keine Großen Tümmler in diesem Gebiet, sie kommen normalerweise im Atlantik und der Nordsee vor. Bisher wurden nur zwei Sichtungen dieser Delfinart in der Ostsee dokumentiert und diese liegen bereits über hundert Jahre zurück. Die beiden seltenen Gäste könnten sich bei der Nahrungssuche in die Ostsee verirrt haben oder aber gezielt hierher geschwommen sein. Ein enormer Salzwasserzustrom von der Nord- in die Ostsee, der im Dezember 2014 durch einen Wintersturm verursacht wurde, könnte die Ostsee für Tümmler attraktiver gemacht haben.

Erstmals wurden die beiden Delfine im Öresund bei Kopenhagen gesichtet und konnten einige Tage darauf an deutschen Küsten gesichtet werden. Hier hielten sie sich einen Monat lang auf und wanderten dann weiter an die dänische Küste. Danach ist die Wanderroute unklar. Es wurden erst im August und dann von September bis November Tümmler vor Litauen und Schweden beobachtet.

Die folgende Grafik zeigt die wahrscheinliche Route der Delfine:

Route der Delfine

Es bleibt spannend, wie es mit den beiden Delfinen weitergeht. Nahrungsangebot und Temperatur in der Ostsee scheinen den Tümmlern zu genügen, so dass ihre Überlebenschancen als gut eingeschätzt werden.

Bei aller Begeisterung müssen wir jedoch stets im Hinterkopf behalten, dass es sich um sensible Wildtiere handelt, die so ungestört wie möglich bleiben sollten. Weil dies unter den gegebenen Umständen schwierig ist, da viele Menschen die Delfine beobachten möchten, hat WDC Leitlinien erstellt, die bei der Beobachtung zu berücksichtigen sind. Sie dienen dazu, die Tiere zu schützen und ihnen einen sicheren Aufenthalt in ihrem neuen Lebensraum zu ermöglichen:

Weitere Informationen zu den Delfinen:

Leitlinien zur Beobachtung der Delfine




Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.