Tauchen in Griechenland: Mit Pauschalurlaub Geld sparen!

Pauschalurlaub in Griechenland
Pauschalurlaub in Griechenland

Griechenland zählt seit Langem zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen und für rund 14 Prozent ist es sogar die Destination Nummer eins. Das verwundert kaum angesichts der Vielfalt des Landes: Baden an traumhaften Stränden, jahrtausendealte Kultur, leckere Küche und zuletzt viele abwechslungsreiche Möglichkeiten für Aktivitäten wie zum Beispiel Tauchen. Ferien in Griechenland lassen sich zudem bequem und preiswert buchen: mit einem Pauschalurlaub.

Pauschalurlaub kurz erklärt

TUI – als größtes Touristikunternehmen der Welt – bietet Individualreisen oder Urlaube inklusive aller Reiseleistungen zu Reisezielen rund um die Welt an. Mit dabei sind auch viele Pauschalreisen in Griechenland. Für die ganze Urlaubsreise gibt es hier immer nur einen Ansprechpartner: TUI für die Beratung, Buchung oder alle anderen Fragen im Vorfeld und Reiseleiter vor Ort für eine kompetente Begleitung durch die Urlaubstage. Mit Flug und Hotel gehören immer mindestens zwei Reiseleistungen zu einem Pauschalangebot. Optional können zum Beispiel Ausflüge oder Mietwagen zum Pauschalpaket hinzukommen. So werden auch Pauschalurlaube schnell zu einer Individualreise – aber mit ein paar wichtigen Unterschieden und Vorteilen.

Weitere Vorteile eines Pauschalurlaubs in Griechenland und anderswo

Kurz zusammengefasst:

  • Rechtssicherheit: Für die pauschalen Urlaubsangebote deutscher Reiseveranstalter gilt immer deutsches Recht – ein klarer Vorteil gegenüber Buchungen direkt in den Reiseländern.
  • Reisesicherungsschein: Dieser wird eher bei kleinen Veranstaltern wichtig, weil er im Insolvenzfall eine Erstattung der Reisekosten absichert.
  • Umbuchungsmöglichkeiten: Ob bei Krankheit, Krisen vor Ort und in einigen anderen Fällen – Pauschalurlaube lassen sich auch kurz vor Reiseantritt noch umbuchen. Das gibt viel Flexibilität bis wenige Stunden vor Reisebeginn.

So entsteht von der Buchung bis zum letzten Urlaubstag eine sorgenfreie Zeit. Fehlt nur noch das passende Reiseziel? Griechenland bietet dazu reichlich Auswahl.

Griechenlandurlaub: Festland oder Inseln?

Für einen tollen Sommerurlaub in Griechenland warten gleich zahlreiche Ziele und Orte. Die griechische Inselwelt umfasst über 3000 Inseln. Ihre weitläufigeren Inseln markieren zugleich einige der beliebtesten Reiseziele in Griechenland: die größte griechische Insel Kreta und dann beispielsweise Korfu, Kos, Rhodos, Samos oder Mykonos und Santorini. Mit traumhaften Sandstränden eignen sie sich alle für einen Badeurlaub oder Wassersport. Manche sind zudem berühmt für ihr Nachtleben, andere für alte historische Stätten. Doch von denen hat das Festland noch mehr zu bieten.

Wo ist es am schönsten auf dem griechischen Festland?

An der über 13.000 Kilometer langen griechischen Festlandküste gibt es ebenso unzählige Badeorte mit Stränden und Wassersportmöglichkeiten wie aus dem Bilderbuch. Genauso lang wie deren Liste fällt die der historischen Orte auf dem Festland aus. Sie beginnt mit der Hauptstadt Athen und dem Nationaldenkmal Akropolis, reicht über Sparta und die Ruinenstadt Mystras oder die Ruinen von Delphi bis hin zum Götterberg Olymp und dem spektakulären Bergkloster Meteora in seiner Nähe. Geschichts- und Kulturliebhaber schaffen es in einem Griechenlandurlaub kaum, all diese vielen Sehenswürdigkeiten zu erleben. Bei jeder Reiseplanung sollte daneben unbedingt das griechische Klima berücksichtigt werden.

Wie ist das Wetter in Griechenland?

Für eine Griechenlandreise herrschen vom Frühjahr bis in den späten Herbst ideale Bedingungen. Monate wie April oder Oktober und November eignen sich ideal für Sightseeing und Städtereisen auf dem Festland. Dann ist es in Griechenland einigermaßen warm, aber nicht zu heiß. In den Sommermonaten dazwischen liegen die Durchschnittstemperaturen überall um die 30° C und klettern nicht selten bis an die 40° C in vielen Stunden des Tages. Selbst die Einheimischen ziehen sich dann zurück und vermeiden unnötige Wege im Freien. Touristen sind solche Temperaturen noch weniger gewohnt. Sie gehen dann lieber an den Strand oder tauchen im Mittelmeer ab.

Aktivitäten im Griechenlandurlaub

Bergsteigen, Wandern oder Mountainbiking sind Möglichkeiten, das griechische Festland aktiv zu erleben und zu erkunden. Damit das nicht zu anstrengend gerät, empfiehlt sich dafür eher die Nebensaison. Mitten im Sommer erfrischen Meerwasser und -luft bei Aktivitäten wie Surfen, Schnorcheln, Angeln oder Segeln. Dazu ist Griechenland ein echtes Tauchparadies. Durch die griechische Unterwasserwelt ziehen sich viele historische Spuren, die die Gewässer vor der Küste oder den Inseln zu einem einmaligen Tauchrevier machen. Viele dieser Aktivitäten, Geräte, Kurse, Touren und mehr lassen sich bei einem Pauschalurlaub direkt mitbuchen. Dann ist am Urlaubsort bereits alles fix und fertig organisiert und das Urlaubsvergnügen kann sofort beginnen.

Welche griechischen Spezialitäten darf ich mir nicht entgehen lassen?

Reisen nach Griechenland besitzen außerdem immer eine kulinarische Seite. Unzählige griechische Restaurants weltweit zeugen von der internationalen Beliebtheit der griechischen Küche. Direkt im Land warten noch mehr von ihren Spezialitäten und hier eher unbekannten regionalen Gerichten. Direkt am Meer liegen viele traditionelle Tavernen, deren Speisekarten mit fangfrischem Fisch locken. Überall im Land verleihen verschiedene Zutaten, die es nur auf den Inseln oder dem Festland gibt, allen Gerichten ganz besondere Akzente. Weinliebhaber können Weingüter für private Touren und Verkostungen besuchen oder es geht bei einem Ausflug in eine Imkerei – besonders der Honig von Korfu oder Kreta genießt einen einmaligen Ruf.

So ist Griechenland rundherum gemacht für einen Erlebnis- oder Wohlfühlurlaub. Viele Städte auf dem Festland oder die großen Inseln sind mit Direktflügen aus Deutschland in nur etwa drei Stunden erreichbar. Die Flüge sind bei einem Pauschalurlaub wie die Hotelbuchung immer inklusive – einfach losfliegen und genießen.


Foto: © Balate Dorin – de.depositphotos.com

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.