Tala Bay Dive Challenge 2016

Tala Dive Challenge 2016
Tala Dive Challenge 2016. Foto: © Scubapro

In diesem Jahr findet zum zweiten Mal die beliebte Dive Challenge in Tala Bay statt. Vom 20. bis 28. Oktober 2016 treffen sich Tauchbegeisterte an der jordanischen Küste des Roten Meeres. Der Veranstaltungsort ist wie im vergangenen Jahr das Radisson Blue Tala Bay, das zu den besten Hotels der Region zählt. Neben bekannten Firmen aus der Sport- und Reisebranche treten auch Scubapro und SeaLife als Sponsoren auf.




Die Tala Bay Dive Challenge soll auch deutschsprachige Taucher anlocken

Das spektakuläre Tauchevent stand im vergangenen Jahr ganz im Zeichen des 30. Jahrestages der Versenkung der Cedar Pride. Sie gilt als eines der interessantesten und schönsten Schiffswracks im Roten Meer. In diesem Jahr bietet die Faszination der unverfälschten Unterwasserwelt den Anlass für die Tala Bay Dive Challenge. Der Veranstalter hofft auf eine rege Teilnahme auch von Tauchern aus dem deutschsprachigen Raum.

Die Veranstaltungsserie startete vor zwei Jahren mit der Blue Hole Dive Challenge. Sie war so erfolgreich, dass sich die Dive Challenge inzwischen als feste Größe etabliert hat. Nach Angaben des Veranstalters bietet das Event „eine attraktive Mischung aus Spiel, Sport, Spaß und Gemeinschaft – gewürzt mit einigen der schönsten Tauchplätze der Welt“.

Tauchwettbewerb mit tollen Preisen von Scubapro und SeaLife

Für die Dive Challenge 2016 stehen die besten Spots der 30 Kilometer langen jordanischen Küste zur Verfügung. Die Tauchplätze zeichnen sich durch eine lebendige Unterwasserwelt mit seltenen Tier- und Korallenarten aus. Einige der bekanntesten deutschen Tauchexperten werden sich in Tala Bay einfinden. Der mehrfache Weltrekordhalter im Freediving, Nik Linder, führt mehrere Workshops durch und gibt aus erster Hand wertvolle Informationen zum Thema Apnoetauchen. Zusätzlich findet ein Fotoworkshop mit dem Unterwasserfotografen Gerald Nowak statt.

Beim Tauchwettbewerb können die Teilnehmer ein Preisgeld von 1.000 Euro sowie Ausrüstungsteile von Scubapro und SeaLife gewinnen. Tauch-Specialty-Kurse werden zu vergünstigten Konditionen angeboten. Der Sponsor Scuba Schools Internation (SSI) übernimmt die Zertifizierungen und Materialien für die ersten 20 Kurse.

Tala Bay gehört zu den schönsten Touristenorten im jordanischen Teil des Roten Meeres

Der luxuriöse Urlaubsort Tala Bay liegt am Golf von Aqaba, dem nördlichen Ende des Roten Meeres. Das traumhafte Tauchrevier mit seiner einzigartigen Unterwasserwelt weist im Oktober noch Wassertemperaturen von über 25 Grad auf. Der südliche Teil Jordaniens gilt unter Tauchern als Geheimtipp, da die Region bisher vom Massentourismus verschont blieb. König Abdullah II bin al-Hussein ließ im Jahre 1985 vor der Küstenstadt Aqaba die Cedar Pride versenken. Das Wrack dient seither als Lebensraum für eine vielfältige Unterwasserflora und -fauna und ist einer der beliebtesten Tauchplätze der Region.

Informationen, Anmeldung und Buchung

Die Anmeldung und Buchung für die Tala Bay Dive Challenge 2016 ist über die Website www.dive-challenge.com möglich.




Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.