Tauchen in Deutschland

Es müssen nicht immer die Malediven sein – Tauchen in Deutschland

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Dies gilt auch wenn es um Unterwasserabenteuer geht. Denn es müssen nicht immer die fernen Weltmeere sein, die die Tauchsportler anziehen, auch hierzulande lassen sich abwechslungsreiche und aufregende Tauch-Hot-Spots entdecken, die zum Erkunden der Unterwasserwelt einladen.




Die Steinbrüche von Löbejün als beliebtes Tauchziel

Das Tauchen hat auch in deutschen Gewässern durchaus seinen eigenen Reiz, das beweisen unter anderem die Steinbrüche von Löbejün. Dort finden Unterwassersportler gleich drei Steinbruchkessel vor, die alle ausgiebig erkundet werden können. Der Wasserstand wird hier durch Regen und Grundwasser gehalten und das Gewässer wird man sich als Taucher mit einer Vielzahl an Krebsen teilen. Weitere Sehenswürdigkeiten, die hier immer wieder Taucher zwischen die steilen Felswände locken, sind alte Pumphäuschen, ein Bootswrack und ein betagtes Schienensystem. Hier lässt sich Natur hautnah erleben.

Schwerelos im Werbellinsee

Nur eine kurze Autofahrt statt eines Langstreckenfluges entfernt liegt der Werbellinsee in Brandenburg. Auch dieser See hat sich zu einem beliebten Tauchziel entwickelt. Die Gründe dafür liegen klar auf der Hand, bzw., in diesem Fall, unter Wasser. So lassen sich hier zum Beispiel die Reste eines historischen Lastenseglers entdecken. Die Dunkelheit des Wasser macht jeden Tauchgang besonders spannend und lässt viel Spielraum, sich hier in vergangene Zeiten hineinzudenken. Hier kann übrigens auch im Winter getaucht werden, dann aber unter dem Eis.

Drinnen oder draußen – Hauptsache tauchen

Weiter östlich ist der Kulkwitzer See zu finden, der bei Leipzig liegt. Dieser entstand durch Braunkohletagebau, die Grube wurde jedoch bereits in den 60er Jahren geflutet. Heute lassen sich dort viele Fischarten entdecken. Wer 30 Meter Tauchtiefe schafft, den erwartet zudem der Rumpf eines versenkten Flugzeuges. Wer sich für solche Gewässer noch nicht sicher genug fühlt, oder es ganz einfach heller und wärmer mag, der kann eine der vielzähligen Indoor-Hallen aufsuchen, in denen sich ebenso schöne Taucherlebnisse sammeln lassen.




Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.