Taucheruhr

Werbung

Was ist eine Taucheruhr?

Eine Taucheruhr ist eine ganz besondere Armbanduhr, die bis zu einer Wassertiefe von 200 m oder mehr wasserdicht und druckfest ist. Sie dient dem Taucher zur Erfassung der Tauchzeit und ist deshalb für jeden Tauchgang unverzichtbar.

Die Taucheruhr hat anders als eine normale Armbanduhr eine drehbare Lünette, die nur gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden kann – und das hat einen guten Grund. Wenn sich die Uhr während eines Tauchgangs unfreiwillig verstellt, dann passiert es, dass die Startzeit des Tauchgangs vor der tatsächlichen Zeit steht. Das kann unter Umständen sogar lebensgefährlich werden, denn so kann man nicht abzuschätzen, wie lange die Druckluft in der Flasche noch ausreicht.

Früher diente die Taucheruhr auch dazu, die Zeiten für die Dekompression auszurechnen, aber in der heutigen Zeit hat der moderne Tauchcomputer die klassische Taucheruhr weitgehend abgelöst. Die markante Uhr ist zu einem beliebten Lifestyle-Accessoire geworden, aber viele Hobbytaucher schwören auch noch heute auf eine Taucheruhr.

 

© 2013 - 2019 TAUCHER.DE - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum