Schwimmflosse

Werbung

Was ist eine Schwimmflosse?

Mithilfe der Schwimmflosse oder auch Taucherflosse kann sich der Taucher unter Wasser schnell und zielstrebig fortbewegen. Schwimmflossen kann man entweder als Paar für beide Füße oder als sogenannte Monoflosse mit einem Schwimmblatt und einem Fußteil bekommen, in das die Füße gesteckt werden.

Offene Geräteflossen

Offene Geräteflossen

Geschlossene Fußteilflossen

Geschlossene Fußteilflossen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt Schwimmflossen in vielen unterschiedlichen Ausführungen zu kaufen. Hobbytaucher benutzen gerne Fersenbandflossen, Schwimmflossen, die an der Ferse nicht geschlossen sind, sondern nur ein Band haben. Diese Schwimmflosse ist ideal, wenn es um ein schnelles An- und Ausziehen geht, denn durch das Fersenband bleibt die Schwimmflosse flexibel und kann in der Größe nach Belieben verstellt werden.

Sporttaucher bevorzugen hingegen die geschlossene Schwimmflosse. Wenn in kalten Gewässern oder auch in größeren Tiefen getaucht wird, werden oftmals in den Schwimmflossen auch Socken aus Neopren gegen die Kälte getragen. Bei vielen Trockentauchanzügen sind die Schwimmflossen auch bereits in den Anzug fest integriert. War Gummi früher das Material für Schwimmflossen, so ist es heute überwiegend Kunststoff.

Bildnachweis:
Offene Geräteflossen © Veniamin Kraskov – Fotolia.com
Geschlossene Fußteilflossen © juniart – Fotolia.com

© 2013 - 2018 TAUCHER.DE - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum