Rebreather




Was ist ein Rebreather?

Ein Rebreather ist ein Kreislauftauchgerät, das in früheren Zeiten fast ausschließlich von Berufstauchern benutzt wurde. Heute ist der Rebreather aber auch bei vielen Sport- und Hobbytauchern sehr beliebt. Rebreather bedeutet übersetzt Wiederatmer und genau das beschreibt dieses Atemkreislaufgerät sehr genau.

Das Atemgas, das der Taucher während eines Tauchgangs einatmet, wird beim Einsatz eines Rebreathers nicht mehr in die Umgebung abgegeben, sondern vom Kohlendioxid befreit und dann vom Taucher wieder eingeatmet. Es gibt zwei unterschiedliche Modelle. Zum einen können Kreislaufgeräte verwendet werden, aber auch ein sogenannter Pendelatmer ist möglich. Taucher, die sich für ein Kreislaufgerät entscheiden, atmen Atemgas, das durch das Gerät zirkuliert. Bei einem Pendelatmer wird das Atemgas praktisch immer hin und her geatmet.

Nicht nur bei Tauchern kommt der Rebreather zum Einsatz, auch die Feuerwehr, Astronauten im Weltraum und das Militär benutzen diese speziellen Atemluftgeräte. Heute gehört der Rebreather aber fast schon zu jeder Hobbytauchausrüstung.

Das könnte Dich auch interessieren …