Indoor-Tauchen: Sicher und komfortabel abtauchen

Monte Mare Trainingsebenen
Foto: © Monte Mare

Viele Menschen möchten zwar gerne tauchen, haben aber Angst vor allzu tiefen und dunklen Gewässern. Auch die Temperaturen sind oftmals nicht gerade angenehm für empfindliche Menschen. Viel komfortabler ist da der neue Trendsport Indoor-Tauchen. Hallen, in denen die aufregenden Unterwasserwelten zum Abtauchen einladen, gibt es nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen weiteren europäischen Ländern. Und hier braucht man als Taucher auch gar nicht lange nach Attraktionen suchen. Mystische Tempelanlagen oder alte versunkene Schiffe bieten den Besuchern abwechslungsreichen Tauchspaß unter Wasser.




Indoor-Tauchen: Abwechslungsreich und angenehm warm

Die Wassertemperaturen liegen in der Regel in einem angenehmen Bereich zwischen 23 und 28 Grad Celsius, sodass der Tauchgang komfortabel ist und kein Equipment wie dicke Tauchanzüge zum Einsatz kommen müssen. Die Gestaltung der Unterwasserwelten ist in vielen Hallen sehr abwechslungsreicher Natur, allerdings ohne den echten Gefahren in der freien Natur ausgesetzt zu sein.

Künstliche Unterwasserwelten bieten optimale Tauchbedingungen

Der Tauchgang in einer solchen Halle wird bezüglich Licht- und Wasserbedingungen hervorragend sein. Man hat immer eine glasklare Sicht und muss nicht gegen Wellen und Strömungen ankämpfen. Natürlich ist der Platz hier sehr begrenzt und man wird schon nach wenigen Besuchen keine Neuigkeiten mehr entdecken. Für Tauchanfänger ist es dennoch eine gute Alternative zum Tauchgang im Meer.

Zum Training ist Indoor-Tauchen ideal

Wer mit dem Tauchsport beginnen möchte, sollte unbedingt auch in einer solchen Halle trainieren. Grund- und Weiterbildungskurse werden hier für Einsteiger und andere Taucher angeboten. Wenn man gerade in eine neue Tauchausrüstung investiert hat, kann man diese hier natürlich auf Herz und Nieren testen, bevor sie auf weiter See zum Einsatz kommt. Die Mitarbeiter stehen zudem mit dem einen oder anderen Tauchtipp zur Verfügung.

Indoor-Hallen in Deutschland

Die bekanntesten Indoor-Hallen innerhalb Deutschland finden Sie u.a. in Rheinbach das Monte Mare (Siehe Titelfoto), in Siegburg das Indoor-Center Dive4Life, in Aufkirchen das Divers Indoor Tauchsportzentrum oder in Plauen das Tauchturm Vogtland.




Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.