Xpedition von ScubaForce – eine neue Dimension beim Trockentauchen

Trockentauchanzug ScubaForce Xpedition
Der ScubaForce Xpedition bietet eine einzigartige Ausstattung. Foto: © ScubaForce

ScubaForce: Hightech made in Europe

Mit dem Xpedition bringen ScubaForce und der britische Hersteller Fothergill Polycom Ltd. gemeinsam einen innovativen Trockentauchanzug auf den Markt. Verwendet wird dabei ein neues Trilaminat mit dem Markennamen Tygatex. Das revolutionäre Material vereint zwei der wichtigsten Eigenschaften von Trockenanzügen: Haltbarkeit und Beweglichkeit. Eine exzellente Haptik sowie das schnelle An- und Ausziehen des Tauchanzugs werden zusätzlich durch das Ripstop Nylon mit Polyester Haptik gewährleistet.

ScubaForce Xpedition setzt neue Maßstäbe bei der Herstellung

Das Produktionsverfahren des ScubaForce Xpedition ist zukunftsweisend. Die neue Double Seal Technology sorgt für eine doppelte Abdichtung aller Nähte. Diese von ScubaForce entwickelte Methode kombiniert das seit Jahrzehnten bewährte Aquasure Sealing Verfahren mit einem speziellen Nahtabdichtungstape. Das bei diesem Prozess maschinell aufgetragene Hotmelt Tape stammt ursprünglich aus der Automobilbranche. Zu den wichtigsten Eigenschaften gehören seine Abriebfestigkeit und die Flexibilität. Die Firma ScubaForce bestätigt mit dem neuen Trockentauchanzug Xpedition eindrucksvoll ihr Motto: Hightech made in Europe.

ScubaForce Xpedition Seam Finishing

Double Seal Technology sorgt für eine doppelte Abdichtung aller Nähte. Foto: © ScubaForce

Der ScubaForce Xpedition bietet eine einzigartige Ausstattung

1. OPS-System

Der Xpedition Trockenanzug besitzt ein Overlay Protection System (OPS). Dadurch werden besonders belastete Stellen wie Arme, Schultern und Rücken zusätzlich geschützt. Das OPS von ScubaForce ist in Cordura und Kevlar erhältlich. Taucher können den Xpedition ganz nach ihren eigenen Wünschen zusammenstellen: Kevlar gibt es in den Ausführungen Triangel und klassisch; Cordura ist in den Farben Blau, Schwarz, Gelb, Oliv, Rot, Camouflage und Pink verfügbar.

2. Neue Größen und optimale Passform

Die Kombination aus diagonalem Frontreißverschluss und Teleskoptorso sorgt für eine perfekte Passform des ScubaForce Xpedition. Dadurch kann der Trocki ohne Hilfe an- und ausgezogen werden.

Den Xpedition gibt es in fünf Damen- sowie neun Herrengrößen:

  • Damen: XXS, XS, S, M, L
  • Herren: XS, S, M, ML, L, LL, XLS, XL, XXL

Der Tauchanzug ist zusätzlich als Maßanfertigung erhältlich.

3. XBP Taschen

Zwei große Taschen sind im Lieferumfang des Xpedition enthalten. In den geräumigen XBP Bellows Pockets können Taucher wichtiges Equipment sicher unterbringen. Die Taschendeckel weisen eine zusätzliche Verstärkung auf. Dadurch verbessert sich die Griffigkeit auch bei Verwendung dicker Handschuhe. Die Innentaschen lassen sich zum Verstauen von Wetnotes nutzen. Die XBP Taschen verfügen über zwei solide Bungee Schlaufen zur Befestigung von weiteren Accessoires.

ScubaForce Xpedition XBP Taschen

Zwei große Taschen sind im Lieferumfang des Xpedition enthalten. Foto: © ScubaForce

4. Große Bootauswahl

Die Boots sind beim Xpedition im Preis eingeschlossen. ScubaForce bietet eine einzigartige Auswahl an verschiedenen Größen und Typen an. Beim Boottyp können die Käufer sich zwischen klassischen, stabilen Neoprenstiefeln und Slim Line Boots entscheiden. Die Boots gibt es in folgenden Größen:

  • Neoprenstiefel von 38 bis 50
  • Slim Line Boots von S bis 4X

Weitere Infos zum ScubaForce Xpedition: http://www.scubaforce.eu/de-de/.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.