Unterwasserfußball-EM im monte mare

Unterwasser-Fussball
Unterwasser–Fußball–EM im monte mare in Rheinbach. Foto: © monte mare

Unterwasser-Fußball-EM

Am 28. und 29. Mai 2016 verwandelt sich das monte mare in Rheinbach in ein Eldorado für alle tauchbegeisterten Fußballfans. Hier findet an diesem Wochenende die erste Unterwasserfußball-Europameisterschaft statt. Mit dabei: die Freitauch-Profis Nik Linder, Christian Redl und René Trost.




Auf einem authentischen Unterwasser-Spielfeld wird bei der EM auch unter Wasser gekickt. Teams aus zahlreichen europäischen Nationen sind vertreten und werden ihr Bestes geben. Gespielt wird mit einem speziell konzipierten Ball jeweils zweimal acht Minuten – im Freediving-Modus. Zuschauer können das Spektakel unter Wasser hautnah oder vom Beckenrand auf der Leinwand verfolgen.

Freediving-Workshop mit Nik Linder, René Trost und Christian Redl

Im Rahmen der Unterwasser-Fußball-EM wird es am Sonntag, den 29. Mai von 10 bis 16 Uhr auch einen Workshop rund um das Thema Freediving geben. Geleitet wird er von den Apnoe-Profis Nik Linder, Christian Redl und René Trost, die wertvolle Tipps rund um den Sport des Luftanhaltens geben. Im Anschluss an den Workshop kann das Gelernte auf dem Unterwasser-Fußballfeld umgesetzt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Freediving-Ausrüstung aus dem Hause Mares kostenlos zu testen.

Freediving

Christian Redl, Nik Linder und René Trost (von recht). Foto: SSI

Anmeldungen (keine Teilnahmegebühr) unter: tauchen@monte-mare.de




Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.