Atemluft




Woraus besteht unsere Atemluft?

Kein Mensch atmet reinen Sauerstoff, weder ein noch aus, sondern es ist immer ein Gemisch aus unterschiedlichen Komponenten. Beim Einatmen ist es ein Gemisch, das zu 21 %  aus Sauerstoff, zu 0,03 % aus Kohlendioxid, zu 1 % aus Edelgasen und zu 78 % aus Stickstoff besteht.

Beim Ausatmen sieht die Konstellation ein wenig anders aus, denn dann besteht die Atemluft nur noch zu 17 % aus Sauerstoff, zu 4 % aus Kohlendioxid und zu 78 % aus Stickstoff. Die Atemluft hat eine Temperatur von durchschnittlich 35° Grad und eine Luftfeuchtigkeit von 95 %.

Da kein Mensch reinen Sauerstoff ein- oder ausatmet, enthält auch die Pressluftflasche eines Tauchers nie reinen Sauerstoff, sondern auch immer ein Gemisch aus Stickstoff, Kohlendioxid, Sauerstoff und Edelgasen, wie zum Beispiel Neon, Argon oder Helium.

Reiner Sauerstoff ist für einen Taucher gefährlich, denn das Einatmen von reinem Sauerstoff ohne Zusätze kann schon ab einer Wassertiefe von nur 40 m zu einer gefährlichen Kompressionserkrankung führen.

Das könnte Dich auch interessieren …