„ECOS S“ – der neue Unterwasserscooter von Bonex

Bonex Unterwasserscooter ECOS S
Der neue Unterwasserscooter ECOS S von Bonex. Foto: © Bonex

Unterwasserscooter „ECOS S“ von Bonex

Bereits zuvor galten die ECOS Modelle als die Klassiker in der Angebotsrange und überzeugten durch Ihre Vielseitigkeit, Leistungsstärke und das hervorragende Preis-Leistung-Verhältnis. Die RS Modelle boten darüber hinaus zusätzliche hochwertige Details, die bei den ECOS Modellen bisher nicht verfügbar waren.




„ECOS S“ – mit stufenlose Geschwindigkeitsregulierung

Der bedeutendste Unterschied am „ECOS S“ ist, dass er die Kompaktheit der ECOS Modelle und die Profi-Kriterien der RS Modelle vereint. So ist der Taucher mit dem „ECOS S“ nicht mehr begrenzt auf 5-Geschwindigkeitsstufen, sondern hat eine stufenlose Geschwindigkeitsregulierung zur Verfügung, sowie die Quick-Shift-Funktion und einen Notfahrschalter. Diese Funktionen waren bisher den RS Modellen vorbehalten. Zudem wartet er noch mit einem Tick mehr Power auf – mit einem Schub von 270 N erreicht der „ECOS S“ Geschwindigkeiten von 70 m/min. Er ist des Weiteren einhändig zu bedienen, was dem Taucher zusätzliche Flexibilität im Umgang mit weiteren Ausrüstungsgegenständen ermöglicht.

Als Gesamtpaket wird der „ECOS S“ somit deutlich attraktiver für den Einsatzbereich Höhlentauchen, denn er erfüllt jetzt Voraussetzungen, die im Höhlenbereich notwendig sind.

Bonex Unterwasserscooter ECOS S

Der neue UW-Scooter „ECOS S“ von Bonex im Einsatz. Foto: © Bonex

Akkus halten bis zu 200 Minuten oder eine Reichweite von bis zu 6 km

Auf die bewährten Vorteile des ECOS + muss der User beim „ECOS S“ ebenfalls nicht verzichten. Hier punktet das neue Modell gleichermaßen mit leichtem Mittelgewicht von 15 kg inklusive Akku und Trimm. Die Ausstattung mit Akkus der neusten Batteriegeneration ermöglichen Cruising-Spaß von bis zu 200 Minuten, bzw. eine Reichweite von bis zu 6 km. Um seinen vielfältigen Einsatzgebieten gewappnet zu sein, sind Tube und Shroud aus stoßfestem und unempfindlichem Carbon gefertigt – so kann der Scooter auch mal anecken ohne Beschädigungen davon zu tragen. Der „ECOS S“ eignet sich somit optimal als Begleiter für Tief-, Wrack-, Rebreather oder jetzt auch Höhlen-Tauchgänge, und ist somit der perfekte Partner für jede Art von Tauchgang.

Zusammenfassend sind im neuen Modell „ECOS S“ alle Best-of-Features der Universal und Performance Line zusammenführt was ihn zum professionellen Begleiter für jede Art von Tauchgang macht. Er ersetzt somit die Standard-Modelle Reference und Discovery. Die nächst höhere Leistungsstufe und Schritt in den spezifizierten Einsatzbereich stellen nach dem „ECOS S“ die Modelle Reference RS und Discovery RS aus der Explorer Line dar.

Der „ECOS S“ ist ab Aril 2016 zum Preis von 5.290 Euro zu haben. Weitere Infos unter: www.bonex-systeme.de




Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.