Dolphin Cay

Dolphin Cay – Bahamas
Foto: © eZeePics Studio - Fotolia.com

Dolphin Cay – ein modernes Delfin-Resort auf den Bahamas

Wer Delfine in ihrer natürlichen Umgebung hautnah erleben möchte, kann sich diesen Wunsch auf den Bahamas erfüllen. Im Dolphin Cay auf Paradise Island hat man die Möglichkeit, gemeinsam mit den hochintelligenten Säugetieren zu tauchen.




Projekt zur Rettung gestrandeter Delfine

Das Dolphin Cay Resort auf den Bahamas hat sich die Rettung und Rehabilitation gestrandeter Delfine auf die Fahnen geschrieben. Auf einem 40 Hektar großen Gelände mit 25 Millionen Litern kristallklarem Meerwasser werden die faszinierenden Säugetiere medizinisch versorgt und in ihrer natürlichen Umgebung artgerecht gehalten. Das Delfin-Resort ist eines der größten und modernsten Habitate für verletzte Meerestiere auf der Welt.

Delfine hautnah erleben

Besucher dürfen im Delfin-Resort mit den zutraulichen Tieren im seichten Wasser auf Tuchfühlung gehen und sie streicheln. Wer aquatische Abenteuer sucht, kann sich von Delfinen durch die Lagune ziehen lassen oder mithilfe eines Elektroantriebs neben den neugierigen Meeressäugern durch die Unterwasserwelt gleiten. Zusätzlich haben Interessierte die Möglichkeit, einen Tag lang mit einem Spezialisten Delfine sowie Seelöwen zu füttern und zu trainieren. Die Angebote im Dolphin Cay sind vielfältig, jedoch nicht gerade billig.

Es soll nicht verschwiegen werden, dass diese Art des Tourismus sehr kontrovers diskutiert wird. Was für den Menschen ein unvergessliches Abenteuer bedeutet, wird von vielen Kritikern als Tierquälerei bezeichnet.

Schnorcheln in den Ruinen von Atlantis

In einer Lagune des Dolphin Cay wurden für Schnorchler Nachbildungen von antiken Statuen, Säulen und Mauerresten versenkt, die dem sagenhaften Atlantis nachempfunden sind. Das Gebiet wird von mehr als 20000 farbenprächtigen, tropischen Fischen bevölkert. Auch Riffhaie, Rochen, Schnappfische und Langusten sind hier zu finden. Bei einem 30-minütigen Schnorchelabenteuer können Gäste in diese schillernde Unterwasserwelt eintauchen.




Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.