Startseite Foren Tauchen Allgemein Taucher-Blog Tauchen am Roten Meer

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #2405
    ramona
    Mitglied

    Hallo Leute,

    heute möchte ich Euch das Taucherlebnis im Roten Meer näher darlegen:

    Die Gegend am Roten Meer ist einfach ein Land mit unglaublichen Kontrasten. Die wüstenartige Landschaft ist zwar ziemlich felsig und trocken, aber nur wenige Katzensprünge weiter entfernt, befindet sich ein hinreissendes Paradies. Wer hat schon hemals eine tropische, außergewöhnlihe Unterwasserwelt voller Leben und unglaublichen Farben gesehen? Toll, oder?

    Auf relativ kleinem Raum beherbergt das Rote Meer eine unvergessliche Pracht und Vielfalt der Lebensarten. Das Rote Meer zählt zu den attraktivsten Tauchgebiete weltweit. Tauchen kann man heutzutage an der gesamten Küstenlinie, ob Sinai, Hurghada oder an der südanesischen Grenze.

    Höhepunkt ist ohne Zweifel der Marinepark. Dieser kann mit einem Boot ohne Probleme erreicht werden. Kein anderes Riffgebiet ist von Europa so nah wie das Rote Meer. Ab Deutschland sind es ungefähr vier Stunden Flugzeit. Es lohnt sich allemal.

    Ich empfehle vor allem im Herbst zu reisen. Da der Winter ziemlich windig und kalt, der Sommer sehr heiß werden kann, sind die Herbsttage zu empfehlen. Die Wassertemperaturen liegen in dieser Jahreszeit bei 28 Grad. Das variiert sich allerdings je nach Region.

    Am Roten Meer ist es üblich, dass beim Marinepark eine Gebühr gezahlt werden muss und die Tauchgenehmigung vorzuzeigen ist. Pro Tauchtag kostet es nicht mehr als 5 Euro. Aber lohneswert. Eine traumhafte Unterwasserwelt ist beinahe Entspannung pur….

    Wer hat schon Erfahrung am Roten Meer gemacht?

    #2501

    Ich wusste gar nicht, dass es in Ägypten im Winter kalt wird. Das ist mir neu. Stellt sich die Frage was kalt bedeutet: Auf jeden Fall ist das Wasser dort auch im Winter mit über 20 Grad ziemlich angenehm

    #2502
    Werner
    Mitglied

    Ich würde mal sagen sonnenbaden kann schon ziemlich unangenehm sein, wenn man geschütztes Plätzchen findet,, aber ansonsten natürlich nicht mit Deutschland im Winter zu vergleichen. Was das Tauchen anbelangt hab ich mal einen tollen Tauchgang am Riff von Gota Abu Ramada gemacht, Das liegt etwas mehr als eine Stunde von Hurghada entfernt. Ich fand die Schildkröten dort super

    #2513
    ramona
    Mitglied

    Hallo,

    nein ich meinte nicht, dass es die Wintertemperaturen, wie hier bei uns hat, aber klimatisch gesehen ist der Winter kühler und windiger. Die Wassertemperaturen können je nach Jahreszeit und Region zwischen 20 und 28 Grad liegen.
    Ich hatte auch einmal, ist leider schon sehr sehr sehr lange her, am Riff von Gota Abu Ramada. Genau wie Werner. Es war schon ziemlich beeindruckend. Viele verschiedene Fischarten und die farbenfrohen Korallen.. Einfach herrlich. Sollte man gesehen haben, wer sich für das Tauchen in Ägypten entscheidet.

    Gruß Ramona

    #2521

    Und da gibts ja auch noch den Ras Mohammed Nationalpark in der Nähe von Sharm El-Sheikh. Ich würde sagen, das ist eines der absoluten Dive Highlights in Ägypten. Selbst über Wasser lohnt ein Ausflug. Unter Wasser sieht man dann die Riesenmuränen oder die bunten Napoleonfische. Meeresschildkröten gibt es auch zu sehen, Haie allerdings weniger.

    #2538
    Werner
    Mitglied

    Das stimmt der Nationalpark hat es in sich, ganz in der Nähe gibts auch den Tauchplatz Ras Um El Sid , das Schönste dort ist nicht einmal die Fauna, sondern die farbenprächtigen Gorgonien. Wer die Kamera dabei hat sollte schauen, dass die Batterien voll sind

    #2646
    Alex
    Mitglied

    Tolle Erfahrungen die du dort gemacht hast. Da habe ich gleich Lust hin zu fliegen 🙂

    Aber ist Ägypten eigentlich noch Sicher? Soweit ich weiß hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung für Ägypten raus gegeben.

    Aber ich würde wirklich gerne dort hin.

    #2684
    ramona
    Mitglied

    Hallo Leute,

    ich war auf jeden Fall zu der Zeit in Ägypten, in denen die Aufstände sich noch in Grenzen hielten.
    Ob in der heutigen Zeit eine Reise empfehlenswert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Immerhin gibt es mehrere Orte in Ägypten. Die größeren Städte, wie Kairo usw. kann, auch wenn die Sehenswürdigkeiten sehr interessant sind, erst einmal vermieden werden. Aber was haben die Tauchgebiete mit dem Aufstand zu tun. Die ersten Erlebnisse können auch an unbekannten Tauchorten gemacht werden. Trotzallem gibt es auch hier knallbunte Riffe, vielfältige Fischgattungen und spektakuläre Wracks.

    Ramona

    #2707
    Anna Hagen
    Mitglied

    ich glaube im Moment ist doch die allgemeine bewusstsenslage, besser nicht mehr nach Ägyptne zu fahren. Obwohl ich das natürlich auch unheimlich gerne sehen würde, was du da alles erzählst müssen wir uns da wahrscheinlich noch ein bisschen gedulden…

    #2748
    Katja Hahn
    Mitglied

    Hallo
    also ich war vor fünf Jahren ebenfalls dort, und da war es herrlich! Im Moment würde ich aber nicht empfeheln hinzufahren! Allerdings habe ich weit mehrbezahlt, als die 5 Euro, die du angibst. Wo genau warst du denn da?
    Liebe grüße

    #2784
    ramona
    Mitglied

    Hallo Katja,

    ich kann es wirklich jedem empfehlen.
    Jeder Tauchgang kostete 5 Euro. Ich waru.a. am

    a) Elphinstone Reef (mit verschidenen Haiarten, Barrakudas und Delfinen….)
    b) Deadalus Reef (Korallenfische, Makrelen, Doktorfische, Walhaie, Matas….)
    c) Rocky Island (unglaublich, die Makrelen, Thunfische, Delfine, Riffhaie………………. zu sehen)
    d) Zarbargad Island (ist eine vulkangesteinische Insel mit Barsche, Haie, Napoleonfische……)

    Diese befinden sich im südlichen Marinepark.
    Aber es gibt auch den nördlichen Marinepark mit den bekanntenTauchsafaris:

    – Brother Islands – Big Brother und Little Brother
    – Deadalus
    – Abu Dabbab
    – Elphinstone

    Diese sind ebenfalls zu empfehlen, obwohl ich selbst noch nicht dort war. Wäre aber mein nächster Anlaufziel.

    Eure Ramona

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.