Schlagwörter: 

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #2792
    Alissa Lohse
    Mitglied

    Hallöle,

    sagt mal, Ihr seid doch Taucherliebhaber, oder? Wer von EUch hat sich schon einmal die Frage gestellt: Was Korallen wirklich sind? Pflanzen? Tiere? Die Korallenkolonien sehen zwar einzigartig aus, aber aus was bestehen sie?

    #2793
    marcel
    Mitglied

    Hallo Alissa,

    ohhh ähm eigenartige Frage.
    Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass Korallenkolonien 100% aus Tiere bestehen. Warum? Es sind sogenannte Blumentiere und werden Polypen genannt. Sie sind becherförmig und haben Tentakeln. Diese sind am besten aus dem Weg zu gehen, da die Tentakeln sehr sehr schmerzhaft sein können. Schon die kleinste Berührung werden giftige Fäden ausgeschleudert.
    Also Vorsicht!

    #2795
    Werner
    Mitglied

    Na ja das kann man ja googeln,, aber sicherlich ist das nicht das Problem. Das echte Problem sind die Idioten, die die Nesseltiere angreifen und die Oberidioten, die mit der Müllverklappung dafür sorgen, dass die Korallenriffe zerstört werden,, in manchen Ländern fangen sie sogar noch Fische an den Riffen mit Dynamit,,, kannst dir ja vorstellten was da für die eigenen Kinder noch übrig bleibt, so hohl sind manche deppen halt.

    #2798

    Ach wie schlimm , denken die denn nicht an ihre Kinder? So ein zerstörtes Riff braucht Jahrtausende um noch mal richtig schön zu sein… Manchmal gehts auch schneller – zum Glück.. Künstliche Riffe gibts ja auhc,, ist aber eben nicht dasgleiche wie ein natürliches

    #2869
    Alissa Lohse
    Mitglied

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Werner, dass habe ich noch gar nicht gehört. Tut mir Leid. Das ist ja wirklich schrecklich. Warum muss man denn so etwas Schlimmes machen, nur auf den Fischfang zu gehen? Leider habe ich kaum Taucherfahrung. Aber die unglaublich schönen Korallenriffe zerstören? Ist ja ein wahrer Albtraum.

    #2882

    ja da fehlt eben das Hirn… und die Aufklärung..früher hat man ja mit verschiedenen Giften gefischt, die sich aus diversen Pflanzen herstellen liessen, das war aber weniger effektiv. So einmal Bumm und dann nur noch aufsammeln ist halt einfacher – zumindest einmal…. So was kommt viel in asiatischen Ländern vor. Die Philippinen sind dafúr bekannt… Malapascua da rappelt es ständig.. und dabei ist es so schön dort, unter Wasser allerdings alles tot.. Die grossen Mantas kommen zum Glück immer noch.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.