Buddy-Watcher – das Neue Kommunikationsystem unter Wasser

Buddy-Watcher für UW-Kommunikation

Foto: © Buddy-Watcher

Das Pforzheimer Start-up Free-Linked GmbH hat mit dem Verkauf eines intuitiven Ruf-Systems für Taucher, dem „Buddy-Watcher“ gestartet. Seit 2010 entwickelte das Dreiergespann Feicht, Koch und Sabelfeld, dass auf Ultraschall-Kommunikation basierende System. Damit sind nun Tauchpartner „Buddies“ in der Lage, sich aus bis zu 20 m Entfernung gegenseitig durch einen Knopfdruck zu rufen.

Werbung

Buddy-Watcher

Foto: © Buddy-Watcher

Alternativ zu bestehenden Signalgebersystemen unter Wasser wird der „Buddy-Watcher“ am Arm getragen und ist somit jederzeit griffbereit. Innovativ ist das Vibrationssignal das der Taucher am Armgelenk spürt, sobald er vom Buddy gerufen wird. Der „Buddy-Watcher“ ist das erste personifizierte Ruf-System für den Tauchsport; damit weiß der gerufene Taucher zum einen, dass nur seine Aufmerksamkeit verlangt wird, zum anderen werden störende Klick-, Ton- und Piepsgeräusche vermieden, die insbesondere bei größeren Tauchgruppen das Taucherlebnis stören.

Buddy-Watcher - Kommunikation unter Wasser
Versandkostenfei in Deutschland ab EUR 119,90 EUR
amazon

Der Grundgedanke des „Buddy-Watcher“ ist, den Komfort bei Tauchgängen zu erhöhen. Denn der Abstand zum Buddy wird sehr subjektiv wahrgenommen und könnte unter Buddy-Teams nicht unterschiedlicher sein. Der „Buddy-Watcher“ ist ein ideales und einfaches Kommunikationsmittel für alle Buddy-Konstellationen, die auf bis zu 40 Meter Tiefe tauchen.

Der „Buddy-Watcher“ ist online auf Buddy-Watcher.de oder beim Fachhändlern zum Preis von 119,98 Euro zu haben.

Diesen Artikel jetzt im Forum diskutieren –––––––  oder  ––––––– Artikel weiter empfehlen

Antworten

Kommentar schreiben

© 2013 - 2019 TAUCHER.DE - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum