Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 42)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Haitauchen rund um den Globus. Wo sind die besten Tauchplätze? #3218

    Ganz klar die Coco Insel vor Costa Rica,, das ist ein wahres Naturparadies, das auch schon von Jaques Cousteau zu einem der besten Tauchplätze weltweit erkoren wurde.. Da gibts alles an Haien von den die berühmten Hammerhaischulen über Seidenhaie, Schwarzspitzen, Weissspitzenriffhaie und auch Mantasrochen und vieles mehr

    als Antwort auf: Bester Online Tauchshop #3199

    seastar at,, ist gut , der hat zwar seinen Sitz in Österreich, aber auch wenn man in Deutschland wohnt ist, die Lieferung der Produkte komplett versandkostenfrei.. Preiswerte Angebote gibts immer wieder und der Service ist empfehlenswert

    als Antwort auf: Dehydration beim Tauchen- wie hoch ist der Flüssigkeitsverlust? #3147

    Das glaub ich dir. Wenn du nur ein Glas oder einen halben Liter extra trinkst wird dir das kaum helfen. Neben der zusätzlichen Anstrengung beim Schleppen und Anlegen und einer eventuellen Hitze in warmen Gebieten kommt der Faktor der Einatmung von komprimierter Atemluft hinzu, und nicht zuletzt auch noch der Effekt der Taucherdiurese, Der allein verlangt schon einen halben Liter Wasser von deinem Body ab.

    als Antwort auf: Padi Divemaster Anforderungen zu schaffen #3139

    Ich denke schon dass sich das lohnt, du wirst Dinge lernen, die du vorher noch nicht gehört hast oder nur vage Vorstellungen davon hast. Allerdings sollte man sich etwas Zeit nehmen. Kannst zwar mit 40 eingetragenen Dives anfangen musst aber am Ende des Kurses 60 haben um die Prüfung machen zu können. Da hab ich schon die tollsten Dinger auf Tauchbasen erlebt. Die sind dann 10 mal im Tag für 20 Minuten ins Wasser. Ruckzuck waren die erforderlichen Dives im Logbuch..

    als Antwort auf: Fitness für Tauchen #3137

    Neben einem guten Cardio Programm sollten auf jeden Fall noch die Muskeln ganz speziell trainiert werden, die beim Tauchen oder auch vorher und nachher stark belastet werden. Daher sollte man auch die Rückenmuskulatur aufbauen. Enige schaffen es ja schon 2 Stunden unter Wasser zu bleiben , das kann dann ziemlich hart für den Rücken werden.

    als Antwort auf: Urinalkondome empfehlenswert #3108

    Na wenn du mit dem Nassanzug tauchst brauchst wohl keins, ausser du spürst nicht gern wohlige Wärme. Bevor du dich für ein Urinalkondome entscheidest, musst du mal zuest ein P-Ventil oder besser Pinkelventil einbauen.

    als Antwort auf: Tauchen Philippinen #3078

    na ich würde immer den Weg über Cebu nehmen, wenn das drin ist,, die Stadt in viel erträglicher als Manila. Manila ist ein Chaos,, und jeder nimmt dich aus.. Zahlst du in einem Taxi das 10 fache des üblichen Tarifs trotz der Uhr.. EIn echtes Loch.. Cebu ist cool.. Eine schönen Millionenstadt auch noch sauber

    als Antwort auf: Tauchen Philippinen #3076

    ja das sind halt die Pakete,, aber da wirst du es schwer haben was anderes zu finden. Allerdings musst du die Flüge ja nicht bei denen buchen.. Würde ich auch nicht tun, denn da kannst schon mal locker manchmal 200 Euro sparen

    als Antwort auf: Tauchen Philippinen #3070

    Ich war da ein paar Wochen und mehrfach schon… Die Philippinen haben es in sich, da liegt eines der besten Tauchgebiete der Welt ,, nennt sich Tubbataha Reef,,, allerdings ist das eine Odysee um dahin zu gelangen, da das Riff nur mit Mehrtages Touren per Boot angesteuert werden kann. Zum Wohnen gibts da nichts… das wäre mein Traum.. .kenne nur die Bilder,,

    als Antwort auf: Tauchen Philippinen #3068

    Dann solltest du nach Dauin fahren, das liegt etwa 20 Kilometer von der Hauptstadt Dumaguete auf der Insel Negros Oriental,, da findest du gleich mehrere Tauchschulen, die oft von Schweizern betrieben werden.. 5 Stars PADI Clubs sind auch darunter..neben einem vielseitigen Hausriff, super Korallen (Apo Island) auch weltklasse Mucks (Sandhalden) Luca Schutzgebiet oder dem Banca Wrack

    als Antwort auf: Weltrekord im Scuba Warmwasser Tauchen aufgestellt #3051

    wo hasst du das denn gelesen? ich find dazu überhaupt nichts? der Mann ist bekannt, musste allerdings schon mal einen derartigen Versuch abrechen. Gib mal die Quelle an

    als Antwort auf: Muscheln #2985

    so war das doch gar nicht gemeint,, die Sachlage bezieht sich doch wie ich das sehe, auf die Typen, die sich das zum Sport machen,, immer was mitgehen zu lassen, da wird dann auch noch gross mit angegeben. nimm das doch bitte nicht zu persönlich.

    als Antwort auf: Kann man sich seinen Tauchanzug reparieren lassen? #2984

    Ich würde da wirklich nur allerkleinste Mängel versuchen selbst zu beheben,, wer da rumschlampt, der geht ein ziemliches Risiko ein. Stell dir mal vor bist auf 60 Meter und dann dringt das eiskaltes Wasser ein… das dauert ewig bis du wieder oben bist,,,

    als Antwort auf: „böse“ Piranhas in Südamerika #2973

    ja dann sollten wir uns in das Panantal in Brasilien aufmachen. das müsste aber genau geplant sein. denn nach der Regenzeit geht gar nichts, da steht alles unter Wasser und vor der Regenzeit ist kein Wasser da. Plätze gäbe es genug, immerhin ist das Panantal so gross wie ganz Deutschland

    als Antwort auf: Ideale Anfängertauchgebiete #2941

    Ich denke ein absolut ideales Einsteigergebiet gibt es gar nicht,, denn alle Tauchgründe haben ihre Vorteile. Wenn du neu bist interessieren dich die grossen Dinge,, bist du lange dabei,, sind es auch die kleinen, die du gar nicht am Anfang zu schätzen weisst. Klar wenn man dafür zahlen muss, sollte es sich lohnen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 42)