Trockentauchen – Luft aus dem Auslassventil trotz leerer Anzug

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Jürgen vor 3 Jahre.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Autor Artikel
Autor Artikel
12. Mai 2016 at 20:04 #7611

Hans Hansen
Mitglied

Hallo hallo,

Vor dem tauchen lasse ich möglichst viel Luft aus dem Trocki und schließe den Auslass. Ab ca 10 m öffne ich das Ventil ganz….. Ich mache bei Tg bis 15 m keine Luft in den Trocki…. Tarieren nur über Jacket. TROTZDEM kommt beim ganzen Tg z.b. 50 minuten, max tiefe 15 m konstant Luft aus dm Auslassventil. Wie gesagt, ich gebe keinerlei Luft in den Anzug. Wo kommt die ganze Luft her, ständig blubbert es?

Danke

15. Juni 2016 at 16:28 #7764

Jürgen
Mitglied

Wie du schon sagst. Du lässt möglichst viel Luft raus. Aber eben nicht alles. Außerdem ist im Unterzieher Luft. Bei der Tiefe herrscht eben 2,5bar Druck der die Restluft rausquetschen. Bei jeder Bewegung wird in irgendeinem Winkel wieder ein wenig Luft freigesetzt und gerät dann zum Ventil

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2013 - 2019 TAUCHER.DE - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum