Tauchausbildung als "Leichensucher"

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Werner vor 5 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Autor Artikel
Autor Artikel
23. September 2013 at 10:19 #2819

Nancy Schwarz
Mitglied

Hallo Leute,

ein Bekannter von uns kennt ein Taucher, der ständig auf der Suche nach Leichen ist und das beruflich. Vor kurzem war ich als Taucher arrangiert worden, der bei der bekannte Costa Concordia die restlichen Leichen suchen musste. Immerhin 300 Meter lang und 60 000 Tonnen schwere Wracks. Zum ersten Mal in der Geschichte wurde es geschafft, aus einer 65 Grad Schlagseite ein Schiff in eine stabile aufrechte Position zu hieven. Nach 19 Stunden wurde es geschafft.
Taucher haben es jetzt einfacher, in die Tiefe nach Leichen zu suchen. Allerdings durften die Taucher noch nicht in das Wrack hinein, bevor die Behörden die Zustimmung dafür gab.
Aber was ich nicht weiß ist, ob man für derartige „Ereignisse“ eine spezielle Tauchausbildung braucht? Das habe ich bisher nicht in Erfahrung bringen können.
Weiß es einer von Euch?

Nancy

5. Oktober 2013 at 16:03 #2930

Matthias Schwarz
Mitglied

geil was es nicht alles gibt,, hab vor kurzem in einem Bericht im Lateinamerika Reisemagazin von einem Kloakenreiniger in Mexiko gelesen, der auch immer Leichen aus den Gulis rausholt. Also es scheint da mehr Optionen zu geben, wenn man nach Leichen tauchen will. Bekloppt!!!!

5. Oktober 2013 at 16:11 #2931

Michelle Dejeune
Mitglied

ich glaub nicht,,dass das ein eigener Beruf – zumindest in Deutschland nicht – ist,,, So was machen doch Spezialisten der der Feuerwehr oder auf von der Polizei… Ziemlich makaber,, gut aber einer muss es ja halt tun.. ob es da eine Sonderzulage gibt?

6. Oktober 2013 at 17:14 #2932

Werner
Mitglied

also ich hab mit mal das Video das in Mexiko angeschaut,, der Mann bekommt 500 Dollar für den Scheiss-Job,,,ne also beim besten Willen.. und dafür in der Gülle raumtauchen.. WEiss ja nicht wie hoch die Gefahrenzulage bei Bergungstauchern ist,, Aber easy ist das bestimmt auch nicht

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2013 - 2019 TAUCHER.DE - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum