Nasentropfen vor dem Tauchen

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Martin vor 3 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Autor Artikel
Autor Artikel
28. August 2015 at 09:22 #6335

Michael
Mitglied

Hin und wieder kommt es vor, daß meine Nase anschwillt. Ich würde daher gerne Nasentropfen vor dem Tauchen nehmen, damit der Druckausgleich besser klappt.
Jetzt habe ich allerdings gehört, daß man keine Nasentropfen VOR dem Tauchen nehmen sollte, zwecks dem Druckausgleich. Stimmt das? Wenn ja, warum?

28. August 2015 at 11:10 #6336

Martin
Mitglied

Hallo Michael,

die Wirkungsdauer von Medikamenten (Nasentropfen) ist zeitlich begrenzt. Wenn die Wirkung nachlässt, kann es sein, dass die Schleimhäute wieder anschwellen und die sich ausdehnende Luft kann beim Auftauchen nicht mehr entweichen. Dadurch kann es zu einem Barotrauma oder „Umkehrblockierung“ kommen. Das ist dann sehr schmerzhaft und kann sogar zum Trommelfellriss führen. Nach der Einnahme von Nasentropfen solltest du immer mind. 12 Stunden warten bis du tauchen gehst.
Ich hoffe ich konnte dir helfen. Aber frag lieber einen Arzt, bevor ich dir hier was falsches erzähl :-)

Viele Grüße,

Martin

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

© 2013 - 2019 TAUCHER.DE - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum