Lexikon Tauchmedizin

Der menschliche Körper ist bei einem Aufenthalt unter Wasser vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Veränderte Temperaturen, ein steigender Umgebungsdruck und auch die Gefahr eines Tiefenrausches sind nur einige Faktoren, denen sich ein Taucher aussetzt. Jeder Tauchgang birgt zudem an sich eine Vielzahl an Risiken, was etwa mögliche Verletzungen angeht. Daher beschäftigt sich die Tauchmedizin, als Teil der Sport- und Arbeitsmedizin, u.a. damit, wie der Körper auf den Aufenthalt in und unter Wasser reagiert.

Da passionierte Taucher ihr Hobby auch gern in fremden Gewässern ausüben und dafür zum Teil sehr lange Reisen in weit entfernte Länder in Kauf nehmen, sollte auch an eventuell benötigte Impfungen gedacht werden. Ebenfalls müssen sich insbesondere Sport- und Berufstaucher einer Untersuchung bezüglich ihrer Tauchtauglichkeit unterziehen. Auch diese fällt in den Bereich der Tauchmedizin und hilft jedem Taucher dabei, die eigenen Fähigkeiten und körperlichen Grenzen besser einschätzen zu können.

Wer sich als Taucher mit der Tauchphysik beschäftigt und hier wichtige physikalische Zusammenhänge versteht, kann auf die veränderten Gegebenheiten bestmöglich reagieren und gesundheitliche Folgen so weitestgehend vermeiden. Denn ein wichtiges Arbeitsfeld von Tauchmedizinern ist die Hyperbarmedizin, die sich u.a. mit der veränderten Atmung und dem Druck beschäftigt.

  • 0-9
  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m
  • n
  • o
  • p
  • q
  • r
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x
  • y
  • z

a nach oben

Albert Bühlmann

Albert Bühlmann - ein Pionier der modernen Tauchmedizin
Der Schweizer Arzt Albert Bühlmann gilt als Pionier der modernen Tauchmedizin. Albert [...] weiterlesen

Atemstillstand

Atemstillstand
Bei einem Atemstillstand kommt es zu einer vollständigen Unterbrechung der Atmung. Das Herz-Kreislaufsystem kommt zum Stillstand und das Gehirn [...] weiterlesen

b nach oben

Barotrauma

Was ist ein Barotrauma?
Unter einem Barotrauma verstehen Mediziner eine gesundheitliche Störung, die bei Tauchern und Fliegern auftritt, wenn ein [...] weiterlesen

Blaukommen

Was bedeutet Blaukommen?
Das Blaukommen, auch Tauchzyanose oder Tauchsturz genannt, ist eine starke Schwellung und Blaufärbung des Gesichts und des [...] weiterlesen

Blutgase

Was sind Blutgase?
Bevor es zum ersten Tauchgang geht, sollte jeder Taucher eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung machen lassen, bei der unter anderem [...] weiterlesen

d nach oben

Dekompressionserkrankung

Was ist eine Dekompressionskrankheit
Die Dekompressionserkrankung ist unter anderem auch als Caisson-Krankheit, als Taucherkrankheit oder als Bläschenkrankheit bekannt, und bezeichnet [...] weiterlesen

Dekompressionskammer

Was ist eine Dekompressionskammer?
Zeigen Taucher die ersten Symptome einer Dekompressionserkrankung, kann nur ein Aufenthalt in einer Dekompressionskammerschwere körperliche Schäden [...] weiterlesen

g nach oben

Gasbrand

Was ist ein Gasbrand?
Der Gasbrand oder auch malignes Ödem ist eine lebensgefährliche Wundinfektion, die immer dann entsteht, wenn an [...] weiterlesen

h nach oben

Hyperbare Oxygenierung

Unter was versteht man eine Hyperbare Oxygenierung?
Unter einer hyperbaren Oxygenierung versteht man eine Sauerstoff-Überdrucktherapie, die vor allem in der [...] weiterlesen

l nach oben

Lorrain-Smith-Effekt

Lorrain-Smith-Effekt - wann tritt dieser auf?
Der Lorrain-Smith-Effekt tritt immer dann auf, wenn ein Taucher nach einer Depressionserkrankung zu lange [...] weiterlesen

Lungenriss

Lungenriss beim Tauchen
Ein Lungenriss kann bei Tauchern auftreten, die zu schnell aus großen Tiefen wieder an die Wasseroberfläche kommen. [...] weiterlesen

p nach oben

Paul-Bert-Effekt

Der Paul-Bert-Effekt = Sauerstoffvergiftung
Vereinfacht gesagt ist der Paul-Bert-Effekt eine Sauerstoffvergiftung. Der Effekt löst Vergiftungserscheinungen im zentralen Nervensystem aus, die [...] weiterlesen

s nach oben

Stimmritzenkrampf

Stimmritzenkrampf beim Tauchen
Der Stimmritzenkrampf ist bei Tauchern besonders gefürchtet, denn er kann im schlimmsten Fall zum Tod durch Ersticken [...] weiterlesen

t nach oben

Tauchtauglichkeitsuntersuchung

Was ist eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung?
In Deutschland gibt es ungefähr eine Million Sport- und Hobbytaucher, die jedes Jahr rund 35 Millionen [...] weiterlesen

Tiefenrausch

Was ist ein Tiefenrausch?
Der Tiefenrausch ist eine Stickstoffvergiftung, die bei vielen Hobbytauchern auftritt. Atmet der Taucher in größeren Wassertiefen [...] weiterlesen

u nach oben

Umkehrblockierung

Was ist eine Umkehrblockierung beim Tauchen?
Beim Tauchen wird der Körper einem starken Druck ausgesetzt und das kann zu einer [...] weiterlesen

© 2013 - 2017 Taucher.de - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum