Ocean Maps GmbH will weltweit alle Tauchspots neu vermessen

Ocean Maps Unterwasserkarten

Ocean Maps GmbH vermisst und kartographiert vermehrt neue Tauchplätze rund um den Globus. Foto: © Ocean Maps

Ocean Maps setzt die Ziele schneller um als geplant

Die Ocean Maps GmbH aus Salzburg hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich auf dem nationalen und internationalen Markt behauptet. Aus dem vielversprechenden Start-up-Unternehmen wurde inzwischen eine etablierte Größe im Tauchgeschäft, die Anklang bei Touristikverbänden, Tauchschulen und Reiseveranstaltern findet. Für Ocean Maps ist dieser Erfolg Ansporn genug, die ehrgeizigen Ziele so schnell wie möglich zu verwirklichen: eine Neuvermessung aller Tauchplätze der Welt.

Werbung

Keine Zeit zum Ausruhen für das Vermessungsteam von Ocean Maps

Vor Kurzem waren sie noch in Tarifa und Bali, schon sind sie wieder unterwegs in Richtung Philippinen. Das Vermessungsteam der Ocean Maps GmbH ist ständig auf Achse. Im Gepäck haben die Profis wie immer ihre hochmodernen Sonargeräte, um für die begehrten interaktiven Tauchkarten die Riffe und Wracks zentimetergenau zu scannen.

Es gilt, die ehrgeizigen Pläne der Geschäftsleitung umzusetzen. Aufgrund der großen Nachfrage möchte Ocean Maps so schnell wie möglich weltweit alle Tauchspots kartografieren und als anspruchsvolle Tauch-Apps anbieten.

Helmet Wreck - Palau

Kartenansicht: Wrack Helmet in Palau. Foto: © Ocean Maps

Mehr Sicherheit und Tauchfreude durch die Tauchkarten von Ocean Maps

Die interaktiven Karten des österreichischen Unternehmens dienen vor allem der Sicherheit beim Tauchen. Mithilfe der Apps können Taucher jeden Tauchgang zuerst virtuell durchspielen, bevor sie sich in die Tiefe wagen. Gut vorbereitet gestaltet sich das Tauchen wesentlich sicherer und entspannter.

Ocean Maps weist auf eine Neuerung in der Nutzeranwendung der App hin. Anwender können jetzt die 3-D-Modelle beliebig drehen oder kippen, sodass das Taucherlebnis noch realistischer wirkt. Alles entspricht beinahe einem echten Tauchgang. Allerdings gibt es einen bedeutenden Unterschied: Der App-User wird dabei nicht nass.

Las Calles - Tarifa

Kartenansicht (Temperatur): Las Calles in Tarifa, Spanien. Foto: © Ocean Maps

Diesen Artikel jetzt im Forum diskutieren –––––––  oder  ––––––– Artikel weiter empfehlen

Antworten

Kommentar schreiben

© 2013 - 2017 Taucher.de - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum