Mit einem ADV Jacket bestens gerüstet für den Tauchgang

Es ist egal, ob Sie mit dem Tauchen erst begonnen haben oder bereits ein fortgeschrittener Tauchsportler sind. In jedem Fall sollte zu Ihrer Ausrüstung eine Tarierweste gehören. Diese ist unumgänglich, um den Auftrieb beim Tauchen gut regulieren zu können. Bei Tauchern besonders beliebt, wenn es um Tarierwesten geht, ist das sogenannte ADV-Jacket.

Werbung

Das ADV-Jacket: verstellbar und leicht

Der Name ADV-Jacket kommt aus dem Englischen und steht für Adjustable Diving Vest, was so viel bedeutet wie „verstellbare Taucherweste“. Die ADV-Jackets verdanken ihren Namen der Tatsache, dass sie meist ganz individuell auf die Bedürfnisse des Tauchers einstellbar sind. Mittlerweile verfügen eigentlich fast alle Modelle der erhältlichen Tarierwesten über die Möglichkeit, sich nach Bedarf verstellen zu lassen. Der Begriff des ADV-Jackets hat sich jedoch fest im Tauchjargon etabliert und wird daher auch heute noch genutzt. Das ADV-Jacket als Auftriebskörper hat sich insbesondere zusammen mit einem Trockentauchanzug als sehr effektiv erwiesen. Mit dieser Art von Tarierweste können auch Doppelflaschen sowie ein Bleigurt mitgeführt werden.

Bewegungsfreiheit und stabile Wasserlage dank ADV-Jackets

Typischerweise befinden sich die Auftriebskörper mit den Luftblasen bei einem ADV-Jacket auf der Rückseite des Körpers. Angeordnet unter den Armen sowie an Schultern und Rücken lassen sie den Taucher eine Haltung beim Tauchen einnehmen, die an ein Seepferdchen erinnert. Da sich die Auftriebskörper hauptsächlich in der Körpermitte befinden, sind sie in Bleigurt-Nähe, was den entscheidenden Vorteil bringt, dass ein Austarieren des Auf- und Abtriebs ohne Probleme möglich ist. Da die Vorderseite des Körpers frei gehalten wird, erhält der Taucher die gewünschte Bewegungsfreiheit. Zudem ist in den unterschiedlichsten Tauchlagen eine stabile Wasserlage gewährleistet.

 

Diesen Artikel jetzt im Forum diskutieren –––––––  oder  ––––––– Artikel weiter empfehlen

Antworten

Kommentar schreiben

© 2013 - 2017 Taucher.de - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum