i.a.c.-Card ab sofort auch digital erhältlich

i.a.c. digitaler Card

i.a.c.-Card ab sofort auch digital erhältlich. Foto: © i.a.c

International Aquanautic Club mit digitaler i.a.c.-Card

Die Essener Tauchsportorganisation i.a.c hat sich als feste Größe im Bereich der Tauchausbildung etabliert. Um seiner internationalen Ausrichtung gerecht zu werden, bietet der International Aquanautic Club die Brevets jetzt auch in digitaler Form an. Die kostenfreie Funktion gilt ab sofort für alle Kurse des i.a.c.

Werbung

Digitale i.a.c-Card im PDF- und JPEG-Format

Der i.a.c. aus Essen ist sowohl in Deutschland als auch international äußerst beliebt. Aufgrund der stark gestiegenen Ausbildungszahlen hat sich die Tauchsportorganisation entschlossen, eine digitale i.a.c.-Card herauszubringen. Jeder Tauchschüler erhält nach der Zertifizierung nicht nur persönlich seine Plastikkarte, sondern auf Wunsch zusätzlich per E-Mail ein virtuelles Brevet im JPEG- und PDF-Format. Die digitale Karte lässt sich auf allen mobilen Endgeräten speichern, sodass der Qualifizierungsnachweis auch ohne Internetzugang jederzeit abrufbar ist. Für die neue Funktion fallen keine weiteren Gebühren an.

Sonstige Informationen gibt es auf www.diveiac.de sowie per E-Mail (info@diveiac.de).

Diesen Artikel jetzt im Forum diskutieren –––––––  oder  ––––––– Artikel weiter empfehlen

Antworten

Kommentar schreiben

© 2013 - 2017 Taucher.de - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum