DVD-Filmtipp: Superfish und Sharkwater

Haie auf der Jagd

Foto: © polyband Medien GmbH

Am 28.06.2013 kommt wieder eine spannende Doppel-DVD in den Verleih: eine Dokubox mit den zwei Filmen „Superfish- – Sprinter der Ozeane“ und „Sharkwater“.

Werbung

Schwertfische – vom Aussterben bedroht

DVD-Filmtipp Superfish und SharkwaterDer erste Film Superfish- – Sprinter der Ozeane ist eine Produktion des BBC aus dem Jahr 2010 und handelt von den schnellsten und gefährlichsten Fischen im Meer, den Schwertfischen. Schwertfische sind heute leider vom Aussterben bedroht. Umso wertvoller sind diese atemberaubenden Aufnahmen, die von  Rick Rosenthal, auch bekannt für seine Dokumentation „Planet Erde“, gefilmt wurden. Zu sehen sind die Jäger der Meere mit den großen Rückenflossen und den langen, einem Speer ähnlichen Schnauzen.

Und es war nicht ganz einfach, diese Aufnahmen zu bekommen, da sie so selten geworden sind und wir immer noch sehr wenig über ihr Verhalten wissen. Rick Rosenthal ist den Schwertfischen gefolgt und dabei hat er Peru, Costa Rica, Florida und sogar das Great Barrier Reef in Australien besucht, mit dem Ergebnis: Unterwasseraufnahmen, wie man sie vorher von Schwertfischen noch nie gesehen hat.

Marlin - Dieser Schwertfisch ist vom Aussterben bedroht

Schwertfische sind heute leider vom Aussterben bedroht – Foto: © polyband Medien GmbH

Wenn Haie sterben

Der zweite Film aus der Dokubox „Sharkwater – Wenn Haie sterben“ ist schon 2007 entstanden und hatte in den Kinos für großes Aufsehen gesorgt, wie es kaum ein Dokumentarfilm geschafft hat. Regisseur des kanadischen Dokufilms war Rob Stewart, der auch als Hai-Kenner, Taucher und Fotograf bekannt ist. Ziel von Stewart war, mit dem Film die Vorurteile, die leider viele Menschen gegenüber den Haien haben, zu bekämpfen. Doch dabei entdeckte er noch viel Schlimmeres als nur Vorurteile, nämlich den illegalen Handel der Hai-Jäger mit Haiprodukten.

Ein verletzer Hai

Ein verletzer Hai – Foto: © polyband Medien GmbH

Gedreht wurde der Film in 15 verschiedenen Ländern. Insgesamt wurden 400 Stunden Material aufgenommen, Material, das am Ende zu einem außergewöhnlich mitreißenden Film geworden ist. Nicht nur für Tauchsportbegeisterte interessant!

Nicht verpassen: Superfish und Sharkwater kommen als Box am 28.06.2013 in den Verleih.

 

Diesen Artikel jetzt im Forum diskutieren –––––––  oder  ––––––– Artikel weiter empfehlen

Antworten

Kommentar schreiben

Eine Antwort

  • Nordseefan

    Morgen gleich mal in die Videothek…
    Mal schauen ob es wirklich so gut ist wie es hier angepriesen wird :-)

© 2013 - 2017 Taucher.de - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum