Boot 2013 – eine Yacht zum Mitnehmen, bitte!

boot Düsseldorf

Foto: © boot Düsseldorf

Ungünstige Wetterbedingungen und ein lahmgelegter Flugverkehr ließen rückläufige Besucherzahlen bereits erahnen. Und tatsächlich fanden lediglich 226.300 Besucher ihren Weg zur diesjährigen Bootsmesse in Düsseldorf (2012 waren es 246.700 Besucher). Dennoch blicken die Aussteller auf eine gelungene Veranstaltung zurück und sind trotz des Besucherrückgangs von 8 % zum großen Teil mit der Ausstellung zufrieden.

Werbung

So wurden direkt vor Ort nicht gerade wenige Kaufverträge abgeschlossen – imposante Yachten wie die Winner 900 fanden viel Zuspruch bei den Interessenten. Zu den Neuheiten auf dem Markt zählen beispielsweise die Bavaria Cruiser 56 oder die HR 55. Ein Highlight zum Bestaunen war auch die Princess 98, die in die 30-Meter-Kategorie fällt und extra aus England ihren Weg nach Düsseldorf fand. Insgesamt waren in Halle 6, in der traditionsgemäß die Creme de la Creme der Boote ausgestellt wird, mehr als 40 Yachten der Superlative vertreten.

Nicht neu, sondern vielmehr eine der Institutionen der Bootsmesse ist dagegen die Delius Klasing Flagship Night. Zu diesem Anlass wird Europas Yacht des Jahres gewählt. Premiere allerdings feierte der „Seamaster“. Hier handelt es sich um eine Prämierung im Wassersportbereich; ausgezeichnet werden hier herausragende Einzelleistungen. Geehrt mit dem „Seamaster“ wurde Loick Peyron, der im letzten Jahr einen Rekord in der Umsegelung der Welt aufstellte.

Insbesondere Kunden, die gezielt nach einem Produkt suchten und über den nötigen wirtschaftlichen Hintergrund für Anschaffungen dieser Art verfügen, waren dieses Jahr in großer Anzahl vertreten und konnten so aus Angeboten von rund 1650 Ausstellern aus 63 Ländern wählen. Mit dem Ziel, Informationen einzuholen und sich beraten zu lassen, ließen sich diese Interessenten auch von glatten Straßen nicht abhalten. Die Kaufbereitschaft der Kunden wurde von den Ausstellern allgemein als zufriedenstellend beurteilt. Lediglich Anbieter, die vornehmlich auf den direkten Warenabverkauf angewiesen waren (z. B. Tauchsportbedarf) konnten ihre Erwartungen nicht ganz erfüllen.

Neben dem Verkauf der Produkte selbst geht es bei der Düsseldorfer Bootsmesse, die als bedeutendste der Yacht- und Wassersportmessen gilt, natürlich auch um das Führen von Fachgesprächen. Zudem dürfen viele der Aussteller auf ein gutes Nachmessegeschäft hoffen.

Weitere Infos zur boot Düsseldorf: www.boot.de

 

Diesen Artikel jetzt im Forum diskutieren –––––––  oder  ––––––– Artikel weiter empfehlen

Antworten

Kommentar schreiben

© 2013 - 2017 Taucher.de - Alle Rechte Vorbehalten

Presse|Mediadaten|Unsere Banner|Kontakt|FAQ|AGB|Datenschutz|Impressum